Profilierte Kirchenorte und -formen

Blau10

November 2019: Mathias Burri, Leiter Blau10, berichtet:

Story

Im Jahr 2015 wurden die Gesamtkirchlichen Dienste der Evangelisch-reformierten Landeskirche Zürich umstrukturiert. Die neue Abteilung Kirchenentwicklung traf sich zu einem Kick-Off im Zürcher „Impact Hub“ – einem Coworking Space mit mehreren hundert Mitgliedern. Während des Treffens wurde deutlich, dass die Abteilung mit ihrem Auftrag sehr vom vernetzten, agilen und hoch innovativen Modus der Startup-Szene profitieren könnte.

Im Sommer 2015 zog die neue Abteilung Kirchenentwicklung in das Haus an der Blaufahnenstrasse 10. Die Räume im Erdgeschoss nahe des Eingangsbereichs waren noch nicht verplant. Schnell war die Idee geboren: Dort sollte ein kirchlicher Coworking Space für Menschen entstehen, die innerhalb und außerhalb der Kirche an innovativen Ideen und Projekten arbeiten – ein Lernort für die Kirche selbst und ein Prototyp ihres zukünftigen, innovativen Handelns. Knapp zwei Jahre später wurde am 4. April 2017 der Coworking Space Blau10 eröffnet. Heute arbeiten rund 50 externe Coworker*innen und mehr als 20 Mitarbeitende der Abteilung Kirchenentwicklung im Blau10.

 

Auftrag

Wir bieten im Blau10 Raum für Menschen, denen die Zukunft von Kirche und Gesellschaft am Herzen liegt und die nach neuen Wegen in eine verheissungsvolle Zukunft suchen. Wir bieten mit Blau10 einen Raum für Themen wie Nachhaltigkeit, Jugend, Alter, Migration, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung, Ethik und Spiritualität. Den Coworkern*innen bieten wir Arbeitsplätze, organisieren mit ihnen inspirierende Veranstaltungen und entwickeln gemeinsam Blau10 als Community weiter.

Lounge- und Arbeitsbereich Blau10

Zielgruppen

Kirchlich und sozial Engagierte in innovativen Projekten, Gründer*innen und Freelancer, Weltverbesserende. Wir vermieten keine Arbeitsplätze, sondern suchen Community-Mitglieder. Nach dreimal Probearbeiten im Blau10 können sich Interessierte für eine Mitgliedschaft bewerben.

Eingangsbereich

Werte

Blau10 ist Teil von Coworking Schweiz und orientiert sich an dem Co-Working Switzerland Manifesto:

Vision: Wo stehen wir in drei Jahren?

Blau10 ist bekannt für eine vielfältige, spannende Community und für Themen wie zum Beispiel Nachhaltigkeit, Jugend, Migration, Organisationsentwicklung, Innovation. In diesen Themenfeldern arbeiten sowohl die Coworker*innen als auch die Mitarbeitenden der Landeskirche.

Es gibt ähnliche Neugründungen von Coworking Spaces wie Blau10 in mehreren Kirchgemeinden im Kanton Zürich, vor allem auch in ländlichen Regionen.

Einblick in die Küche

Tipps für andere Kirchgemeinden

Wir sehen Coworking Spaces als grosse Chance für Kirchgemeinden. Die zentral gelegenen kirchlichen Immobilien können nachhaltig genutzt werden: Mit Coworking Spaces werden gesellschaftlich relevante Arbeits- und Vernetzungsmöglichkeiten im Sozialraum geschaffen. Das ermöglicht, Pendlerströme zu verringern, Beruf und Familie (Home bzw. Mobile Office) besser vereinbaren zu können und vielfältige Bildungs- und Beratungsangebote anzubieten. Zudem kommt die Kirche in Kontakt mit Menschen und Lebenswelten, mit denen sie sonst kaum Berührungspunkte hat. Wir raten interessierten Kirchgemeinden, sich in der Startphase extern begleiten zu lassen. Die Abteilung Kirchenentwicklung unterstützt Kirchgemeinden gerne bei der Initiierung von Coworking Spaces.

Kontakt

Mathias Burri, Leiter Blau10
Abteilung Kirchenentwicklung
Blaufahnenstrasse 10
8001 Zürich

Tel.: 044 258 92 43

Email: mathias.burri@zhref.ch