Ref. Kirchen Illnau-Effretikon und Kyburg

Die Kirchgemeindeversammlung von Kyburg stimmte im Juni 2019 mehrheitlich dafür, die Kirchenpflege für Zusammenschluss-Gespräche mit der ref. Kirche Illnau-Effretikon zu mandatieren. Die nach den Sommerferien geführten Gespräche zeigten: Auch in der Nachbargemeinde steht man diesem Anliegen offen gegenüber.

Januar 2020: Frieder Furler wird als Projektleiter von beiden Kirchgemeinden für diesen Prozess beauftragt. Ende 2020 werden voraussichtlich die beiden Kirchgemeinden über den Vertrag informieren, der im Frühling 2021 dann zur Abstimmung an die Urne gelangen wird.