Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Glossar Beteiligung

Beteiligung

Glaube beteiligt oder ist kein Glaube.

Die besserwissende Kirche hat gedient, heute hat sie ausgedient! Es hatte damals mit dem kolonialen Muster zu tun, dass weisse Männer wussten, was für schwarze Gesellschaften zu gelten hat. Die Entwicklungszusammenarbeit sieht heute ganz anders aus. Man spricht von Partnerschaften, Hilfe zur Selbsthilfe und Partizipation – Beteiligung. Kirche besteht aus mündigen Menschen, die sich an der Kirche beteiligen. Kirche lebt von der Mitwirkung ihrer Mitglieder. Sie ist Beteiligungskirche.

So war die reformierte Kirche von Anfang an gemeint. Beteiligung nimmt das kulturelle und geistliche Kapital ernst, das Menschen mitbringen. Kulturelles und geistliches Kapital ist von unbezahlbarem Wert: Da steckt Potenzial drin für eine gedeihliche Zukunft. Denn, wer sich an der Kirche beteiligt, bewegt sich und bewegt die Kirche, trägt dazu bei, dass sich Kirche verändert, und bringt sich zugleich ein als Teil der ganzen, sich verändernden Kirche. Das Wechselspiel ist nicht endlos, aber fortführend und weiterführend, bis die Beteiligten sagen: das ist vielfältig, das ist unser.

 

Wie können sich von Anfang an alle, die jetzt mitmachen, und alle, die künftig hinzukommen, als Beteiligte verstehen, die das Wachsende ganz als ihre eigene Pflanzung verstehen und zugleich erkennen, Teil eines Ganzen zu sein?