Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Glossar Vielfalt

Vielfalt

Don't clone - create!

Diversität ist in uralter Tatbestand: Die älteste ist die Biodiversität der Natur, älter als der Mensch. Die Vielgestaltigkeit der Schöpfung. Sie mag Monokulturen nicht. Sie liebt die vielen Versionen und schafft Vielfalt. Die Biodiversität der Natur nahe dem Äquator bezeugt es überwältigend. Sie bedeutet dort grössten Artenreichtum auf kleinster Fläche: Zweihundert Baumarten, wo bei uns drei oder vier vorkommen. Oder nur eine, wenn ein ökonomisches Forstprogramm es bestimmt. Regenwald und Plantage sind Gegensätze, die grösser nicht sein können. Dabei entsteht Biodiversität nicht auf fetten Böden, sondern auf mageren. Der Regenwald ist vierstöckig und hat nirgends gleiche Bedingungen. Ein Zusammenleben in unglaublicher Vielfalt ist entstanden.

Das ist eine Parabel, auch für die Kirche, für die Kirchgemeinde. Die Schöpfung lehrt das nachhaltigste diversity management. Nicht eine kirchliche Monokultur, sondern eine Vielfalt entspricht der schöpferischen Idee. Daran orientieren sich auch Architekten, Designer und Entwickler, Wirtschaft und Soziologie.

Create! Don’t clone! rät auch die anglikanische Kirche, wenn es um das Ausgestalten von Kirchgemeinde geht: Entwickelt Verschiedenes! Vervielfältigt nicht dasselbe!

Wie entdecken wir die eigene Diversität, auch die in unseren Gemeinden? Wie lassen wir liebend zu, dass Verschiedenes wächst und wir somit dem Auftrag näher kommen, allen nah zu sein und alle an der Kirche sich beteiligen zu lassen?