Regionales: Lange Nacht der offenen Kirchen

In der Nacht vom 5. Juni 2020 laden Kirchgemeinden im Bezirk Andelfingen gemeinsam in ihre Kirchen ein.

Viele Kirchen in den Kantonen Zürich, Aargau, Bern, Jura, Solothurn, Nidwalden und Luzern werden in der Nacht ihre Türen für Besucher öffnen. Zeitgleich passiert Ähnliches in anderen Ländern. Es ist ein ökumenisches Projekt, das die Chance birgt, sich als eine Region zu präsentieren.

Diese Chance nimmt beispielsweise der Bezirk Andelfingen nun schon zum wiederholten Mal wahr: In der Nacht von Freitag auf Samstag haben mehrere Kirchen geöffnet, die Veranstaltungen sind miteinander koordiniert. Interessierte können mit dem Bus gemeinsam von Ort zu Ort fahren. Die Veranstaltungen lassen sich aber auch individuell besuchen. Am darauffolgenden Sonntag feiern die reformierten Kirchgemeinden des Bezirks gemeinsam einen Festgottesdienst. Hier ist ihr Programm von 2017 einsehbar.

Dies ist ein Beispiel von mehreren für eine punktuelle, themenbezogene Zusammenarbeit zwischen Kirchgemeinden in einer Region.