Neue Formen: Zytlos und Green City Spirit fortgesetzt

21. Mai 2020: Das Zürcher Kirchgemeindeparlament genehmigte die Verlängerung der beiden Projekte im Kirchenkreis zwei.

Aus der Medienmitteilung: „Das Projekt «Zytlos» wird im ursprünglich bewilligten Rahmen im Umfang von Fr. 270’000 bis Ende 2021 weiterfinanziert. Zytlos schliesst eine Lücke im diakonischen Angebot der Kirchgemeinde Zürich. Es spricht insbesondere Studierende und werktätige Menschen an, welche im Zentrum von Zürich arbeiten, und die den Glauben nicht oder nur bedingt im Gottesdienst suchen und erleben. Zytlos ist eine Begegnungsstätte mit Bewirtung, welche im christlichen Gedanken geführt wird. Der Erfolg der ersten Phase zeigt, dass ein Bedürfnis für das Angebot besteht.

Das Projekt «Green City Spirit» wird bis Mitte 2024 im ursprünglich bewilligten Rahmen im Umfang von Fr. 350’000 weiterfinanziert. Das Green City Spirit ist ein Pionierprojekt im Zusammenhang der Stadtentwicklung ZürichSüd. Der Fokus liegt auf dem neuen Stadt-und Wohngebiet Zürich-Manegg. Vor einem Jahrzehnt dominierten in Zürich-Manegg grosse Industrie-und Verwaltungsgebäude. Heute ist es zu einem ansehnlichen Wohngebiet angewachsen und es wächst noch weiter. Der Kirchenkreis zwei hat früh die Chancen erkannt und will die reformierte Kirche im Quartier bekannt machen.“

… mehr zu Zytlos

… mehr zu Green City Spirit