Regionales: Aufwertung des Stadtverbands Winterthur

Am 27. 9.2020 entschied eine Mehrheit der sieben ref. Kirchgemeinden, den Stadtverband Winterthur aufzuwerten – als Alternative zum Status Quo oder dem Eins werden.

Kirchgemeinden des StadtverbandsIn den sieben Kirchgemeinden der Stadt Winterthur wurde über die Frage abgestimmt, ob eine Aufwertung des Stadtverbands (Modell 1) oder ein möglicher Zusammenschluss (Modell 2) oder keins von beidem vertieft ausgearbeitet werden sollen. Sowohl die Zentralkirchenpflege als auch der Vorstand des Stadtverbandes hatten empfohlen, beide Modelle anzunehmen und in der Stichfrage Modell 1 den Vorzug zu geben. Pro einem Zusammenschluss setzte sich ein Aktionskomittee „Winterthur reformiert gemeinsam“ öffentlichkeitswirksam ein. Beide Seiten sahen in der Debatte Innovationsbedarf und Innovationschancen in dem jeweils präferierten Modell – und diverse Nachteile im jeweils anderen Modell. – Die sieben Kirchgemeinden folgten den Empfehlungen für das Modell 1 grossmehrheitlich. Nur in Seen wurde Modell 2 mit 52,7% recht knapp abgelehnt.

Nun soll der Stadtverband unter anderem mehr Kompetenzen und Mittel erhalten, um gesamtstädtische Projekte zu verwirklichen. Zudem werde eine Kommission geschaffen, um die Zusammenarbeit zwischen den Kirchgemeinden zu fördern, heisst es in der Medienmitteilung. Als nächstes muss der Stadtverband nun seine Statuten überarbeiten und der Zentralkirchenpflege vorlegen. Heisst diese den Antrag gut, kommt es erneut zur Urnenabstimmung. Ziel des Stadtverbandes sei es, bereits die Gesamterneuerungswahlen im April 2022 gemäss den überarbeiteten Statuten durchzuführen.

Für das landeskirchliche Projekt KirchGemeindePlus bietet dieses Abstimmungsresultat in den kommenden Jahren die Chance, einen «Modellwettbewerb» zu beobachten: Hat Modell 1 (Aufwertung des Stadtverbandes) tatsächlich das Innovationspotenzial von Modell 2 (KirchGemeindePlus), das ihm die Befürworter/innen zuschreiben?

Das Ergebnis im Detail: https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/politik/wahlen-und-abstimmungen

Die Medienmitteilung des Stadtverbands: https://www.refkirchewinterthur.ch/kgplus/abstimmung