Prozessbegleitungen & Projektleitungen

Als Kirchgemeinde können Sie sich von Fachpersonen durch den anspruchsvollen Prozess KirchGemeindePlus begleiten lassen. Solch erfahrene und professionelle Prozessbegleitungen und / oder Projektleitungen unterstützen Sie in verschiedenen Phasen: Beispielsweise klären sie gemeinsam mit Ihnen die nötigen Schritte. Sie entwickeln mit Ihnen und Ihren Nachbargemeinden allparteilich Perspektiven. Sie übersetzen, stossen den Prozess wiederholt an und machen auf Stolpersteine aufmerksam.

Fachpersonen ausserhalb der Landeskirche

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Organisationsentwickler und Coach ias; Ausbilder mit eidg. FA; Gemeinwesenarbeiter NDS FH; Jugendarbeiter. Stellvertretender Leiter eines Ferienzentrums; Beauftragter für Gemeindeentwicklung und Mitarbeiterförderung; Geschäftsleiter. Teilselbständig seit 1996.

Erfahrung im Gemeinwesen, bei NPO und Kirchgemeinden: Beauftragter für Gemeindeentwicklung und Mitarbeiterförderung der Evang.-ref. Kirche des Kantons St.Gallen, u.a. zuständig für die Zusammenschlüsse von Kirchgemeinden; Beratung von Einzelpersonen, Gruppen und Gremien mit Schwerpunkt Zukunftsentwicklung.

 
 

Aus- und Weiterbildung: Treuhänder, Theologiestudium, Weiterbildung zum Erwachsenenbildner, Spiritual, Supervisor, Coach, Organisationsberater

Berufliche Erfahrung: Vermögensverwalter, Pfarramt bis 2008, seit 1999 teilzeitig, seit 2009 selbständig als Supervisor, Coach, Mediator und Organisationsentwickler, va. in kirchlichen und sozialen Institutionen

Erfahrungen bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Beratende Tätigkeiten in der Ausbildung von Diakonen und Pfarrpersonen, Begleitung von Kirchgemeinden u.a. in Visionsentwicklungen, Strategieprozessen, Konfliktberatungen, Kriseninterventionen, Teamentwicklungen, Pfarrdienstordnungen, Selbstorganisation von Behörden und Gremien, Strukturierungsarbeiten und Zusammenarbeits-, Vernetzungs- und Fusionsprojekten. Beratende Tätigkeiten in Stiftungen zum Struktur- und Leitungsthemen

043 833 63 51
 079 586 38 62
  martin.bihr@bluewin.ch
 

Aus- und Weiterbildung: Betriebsdisponent SBB; Kader- und Führungsschule KV Zürich; Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft; Master of Business Administration; CAS politische Kommunikation

Beruflicher Werdegang: Diverse Projektleitungen bei den SBB sowie in der Privatwirtschaft (Sport, Bauwesen, Eventplanung, Relaunch von Produkten national und international), langjährige Tätigkeit als selbständiger Berater im In- wie auch Ausland. Sprachen: Deutsch, Englisch.

Erfahrung im Gemeinwesen, bei NPO und Kirchgemeinden: Mitglied des Gemeinderates der Stadt Kloten, Mitglied Ratsleitung, Tätigkeit in der GRPK der Stadt Kloten, Mitarbeit bei Revisionen von Erlassen, Mitglied der ref. Kirchenpflege von Kloten, regionaler Kirchgemeindeschreiber von Dietikon, Schlieren und Weiningen, Beratungsmandate diverser Kirchgemeinden.  

  076 567 94 36

  hbr@dach5.ch

Ausbildung: Bachelor und Master in Erziehungswissenschaften und Sonderpädagogik (Universitäten Fribourg und Zürich)

Weiterbildung: Projektmanagement (SPOL und Hermes) und Systemische Organisationsentwicklung (Management Center Vorarlberg).

Berufserfahrung im Gemeinwesen, bei NPO und Kirchgemeinden: Leiterin Fachstelle Qualitätsmanagement, Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe, Amt für Jugend und Berufsberatung (Bildungsdirektion), Kanton Zürich (5 Jahre). Begleiterin, Beraterin und Projektleiterin im Auftrag von Kirchgemeinden und weiteren öffentlichen Institutionen bei inoversum ag (3 Jahre). Seit April 2019 selbständig (Büchel Beratung). 

 
 

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Inhaberin und Geschäftsführerin apunta GmbH. Organisationsberaterin, Coach BSO, Mediatorin MAS, SDM-FSM, Bereichsleitung Fachstelle Prävention, Primarlehrerin.

Erfahrungen bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Seit 2001 selbständige Organisationsberaterin, Coach und Mediatorin im öffentlichen Bereich mit Schwerpunkten in der Begleitung von Veränderungs- und Klärungsprozessen.

 

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Gemeindepfarrer, Abteilungsleiter GKD und Konzeptentwickler (Katechetik und Diakonie),  Coach Trigon, selbständig seit 2016

Erfahrungen in Kirchgemeinden: Beratung und Schulung von kirchlichen Behörden und Berufsgruppen, Begleitung von Projekten in Kirchgemeinden, interimistischer Projektleiter von Kirchgemeinde Plus 2015-2016.

   044 361 18 70
  079 177 12 96
  frieder.furler@ffprospektiv.ch
 www.ffprospektiv.ch

Ausbildung / Berufserfahrung: Lizentiat in Arbeits- & Organisationspsychologie, Psychopathologie und Arbeitsrecht NDS executive MBA Universität Zürich, Weiterbildungen in Mediation und Corporate Governance. Seit über 10 Jahren selbständig tätig als Organisations- und Managementberaterin in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen.

Erfahrungen bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Begleitung von Veränderungsprozessen (inkl. Konfliktklärungen) in Spitälern, Alters-& Pflegeheimen, Sozialpädagogischen Institutionen und Kirchgemeinden wie auch in diversen  eidgenössischen, kantonalen und städtischen Einheiten der öffentlichen Hand. Arbeitsrichterin in Zürich und Winterthur.

  052 213 45 30
  079 652 52 47
  info@goelzconsulting.ch
  www.goelzconsulting.ch

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Redaktor, Projektleiter, Kommunikationsleiter und -berater im Verbands-, Banken-, Industrie- und Beratungsbereich.

Erfahrungen bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Gründung & Betrieb einer Kindertagesstätte – Prozessleitung, -begleitung.  Strategie­entwicklungen auch im kommerziellen Bereich – Prozessleitung, Coaching, Moderation.

   044 401 02 02
  079 597 42 23
  peter.gysel@pgcon.ch
  www.pgcon.ch

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Organisationsentwicklerin und Coach, Erwachsenenbilderin/Universität Genf, Nachdiplom/Universität Bern, seit 1996 selbständig und seit 2002 Partnerin von P&O Personal- und Organisationsentwicklung. Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen, Teamentwicklung und Coaching. Workshops in Führung, Kommunikation und Selbstkompetenz, Evaluation und Interkulturelle Kontexte und Themen. Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch

Erfahrung bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Begleitung von Veränderungsprozessen und Zukunftsentwicklung von reformierten Kirchgemeinden. Präsidentin Unterstützungsverein Fundación Cristo Vive Schweiz (seit 2007). Mitglied der ref. Kirchenpflege Herrliberg (2006 – 2010).

   044 389 84 52
  078 843 83 87
  hildebrand@pe-org-entwicklung.ch
  www.pe-org-entwicklung.ch

Ausbildung / Berufliche Erfahrung: Kaufmännische Grundausbildung, Informatik-Techniker TS, Diplom-Ausbildung zum Diakon, MAS Sozialmanagement, CAS Politische Kommunikation, MAS Supervision, Coaching und Mediation. 20 Jahre Erfahrung als Kirchgemeindeschreiber. Seit 1998 teilzeitselbständig und seit 2018 selbständig als Organisationsentwickler und -berater in unterschiedlichen Branchen, insbesondere Kirchgemeinden.

Erfahrungen bei NPO, Gemeinwesen, Kirchgemeinden: Mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Begleitung von Kirchgemeinden in Organisationsentwicklungsprozessen, Mediationen, Coaching, Entwicklung von Strategien oder Legislaturzielen. Prozessbegleiter und Projektleiter bei Zusammenschlüssen von Kirchgemeinden, insbesondere von Strukturen, Kulturen und Strategien. Begleitete die drei Zusammenschlussprojekte Eulachtal, Sihltal und Seuzach-Thurtal. Aktuell wirkt er als Prozessbegleiter in den Kirchgemeinden Weinland Mitte.

  076 570 38 06
  bernhard.neyer@move-forward.ch
  www.move-forward.ch

Ausbildung: Kaufmännische Grundausbildung, Notariatsstudium (Universität Zürich).

Weiterbildung: Staats- und Verwaltungsrecht, Spezialgebiete Gemeinderecht, NDS Politische Kommunikation ZHAW, Zertifikat Masterclass „Horizontale Führung“.

Berufserfahrung NGO / Kirchgemeinden: Gemeindeschreiber in Uetikon am See, Mitglied/Vizepräsident der Jugendkommission Bezirk Meilen.
Seit 2007: Gründungspartner und Geschäftsführer inoversum ag, Meilen, Partner für die öffentliche Hand.
Seit 2014 Führungsunterstützung im Projekt Umsetzung Reform 2014-2018 bei Verband der stadtzürcherischen evang.-ref. Kirchgemeinden. 2015 Geschäftsleiter ad interim des Verbands der stadtzürcherischen evang.-ref. Kirchgemeinden. Seit 2018 Co-Projektleiter KirchGemeindePlus Bezirk Affoltern am Albis.

Ausserberufliche Engagements NPO / NGO: Vizepräsident Genossenschaft Hoch-Etzel. Präsident der Genossenschaft Landi Mittlerer Zürisee. Vorstandsmitglied SAC Engelberg.

Peter Schlumpf, inoversum ag, Seestrasse 869, 8706 Meilen
  044 915 37 59
  076 211 63 60
  peter.schlumpf@inoversum.ch
  www.inoversum.ch

Beauftragung von externen Fachpersonen

Submission
Im Kanton Zürich ist das öffentliche Beschaffungsrecht für Dienstleistungen, mit denen Externe beauftragt werden, zu berücksichtigen. Wichtig ist insbesondere, dass Kirchgemeinden schon vor der Anfrage an einen externen Dienstleister bzw. während der Vorbereitung der Ausschreibung das finanzielle Volumen des Auftrags abschätzen. Denn im Allgemeinen richtet sich danach die Art und Weise, wie eine Dienstleistung ausgeschrieben wird. Schwellenwerte für Dienstleistungen sind:
  • Unter 150.000 CHF: Freihändige Vergabe
  • Unter 250.000 CHF: Einladungsverfahren:
  • Ab 250.000 CHF: Offenes / selektives Verfahren

Nachzulesen ist es hier:

Gesetz über den Beitritt zur revidierten Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 15. März 2001

Submissionsverordnung

Kurzanleitung für die Beauftragung von Prozessbegleitungen

Eine kurze Anleitung, was Kirchgemeinden bei der Beauftragung von Prozessbegleitungen und Projektleitungen zudem berücksichtigen sollten.