Zusammenkommen: Kirchgemeinde Breite

Der Gedanke hat einen Namen: Ab 1.1.2022 könnte es die neue Kirchgemeinde Breite geben.

Zeitplan des Zusammenschluss-Projektes; ein Klick auf das Bild öffnet die Quelle (PDF)

Vorausgesetzt, die Mitglieder der ref. Kirchgemeinden Bassersdorf-Nürensdorf, Brütten und Lindau stimmen am 27. September 2020 (ursprünglicher Termin: 17. Mai 2020) an der Urne für den Zusammenschlussvertrag zu dritt. Nachgängig dazu bedarf es noch einer Zustimmung aller drei Mitgliederversammlungen zur neuen Kirchgemeindeordnung. Und danach entscheidet die Kirchensynode.

Den neuen Namen wählte eine Jury aus insgesamt 27 Vorschlägen aus. Sie sorgte auch für das Szenario vor, dass alleinig die grösste Kirchgemeinde den Vertrag an der Urne ablehnen würde. In dem Fall möchten die beiden Kirchgemeinden Brütten und Lindau fusionieren zur „Ref. Kirchgemeinde Brütten Lindau“.

mehr Infos zu diesem Projekt