Zusammenkommen: Zollikon und Zumikon

Die Versammlungen beider Kirchgemeinden haben ihren Kirchenpflegen das Mandat erteilt, das Szenario „Zusammenschluss“ zu prüfen. In Zollikon sprachen sich sämtliche der anwesenden Stimmberechtigten dafür aus. In Zumikon gewann der Vorschlag eine Mehrheit.

Es sollen nun Arbeitsgruppen gebildet werden, die sich bis zum nächsten Frühling mit der Ausarbeitung einer Fusionsvorlage beschäftigen werden. Eine Urnenabstimmung wird in rund einem Jahr angestrebt.