Neue Formen: Quiet Garden Movement (UK)

Das aus England stammende Quiet Garden Movement ist ein Beispiel für eine kirchliche Internetcommunity. Das Gemeindeleben ist einerseits virtuell, aber wird andererseits durch reale Treffen an wechselnden Orten aktiviert. Solche Kommunitäten sind häufig für „first user“ attraktiv.