Nähe: Lebenswelten auf Distanz

Save the date – und melden Sie sich an: Für die fünfte Ausgabe der Tagung „Lebenswelten auf Distanz“ am 29. November 2019.

Wer Menschen gewinnen will, muss wissen, wie sie leben und was sie bewegt. Dass die Lebensauffassungen und Lebensweisen von Menschen sehr unterschiedlich sind, ist offensichtlich. Mit Hilfe der Sinus-Milieus können Menschen, die sich hinsichtlich ihrer Wertorientierung und ihres Lebensstils ähneln, verschiedenen Lebenswelten zugeordnet werden. Weil sich soziale und kulturelle Verhältnisse stetig wandeln, verändern sich auch die Sinus-Milieus.

2019 wurde in der Schweiz eine neue Sinus-Studie durchgeführt. Zu welchen Erkenntnissen hat sie geführt? Wie leben Menschen im Kanton Zürich? Wie „ticken“ sie? Was muss die Kirche beachten, wenn sie Menschen in ihren verschiedenen Lebenswelten erreichen will? Und gibt es Projekte, die das bereits erfolgreich tun?

Die Tagung findet am 29.11.2019 von 13:30 bis 18:00 im Hirschengraben 50, Zürich statt. Um Anmeldung wird bis zum 25. November 2019 gebeten.