Was ist KirchGemeindePlus?

… ein Reformprozess für Kirchgemeinden des Kantons Zürich, initiiert und begleitet von der Landeskirche Zürich. Kirchgemeinden arbeiten verstärkt miteinander oder schliessen sich zu grösseren Einheiten zusammen.

Wozu KirchGemeindePlus?

Wir glauben an die Kraft der reformatorischen Idee im Hier und Heute unsere Zukunft zu gestalten. Mit KirchGemeindePlus eröffnen wir den Weg, Kirche nahe, vielfältig und profiliert zu entwickeln.

Wie gestalten Kirchgemeinden KirchGemeindePlus?

  • visionär und pragmatisch
  • neugierig und verankert
  • solidarisch und autonom

Neue Formen: Diakoniegemeinschaft

In Albisrieden, Zürich, wohnen sechs junge Menschen im eigenhändig renovierten Pfarrhaus. Sie wollen sich in der Gemeinde engagieren – und Kirche leben. Weiteres

Neue Formen: Orbit

So heisst zunächst eine Bürogemeinschaft im ehemaligen Sulzerareal in Winterthur. Was macht sie zu einer neuen kirchlichen Form? Roland, Mitgründer, erzählt. Weiteres

In eigener Sache: Die Kirche tanzt

Lassen Sie sich aufheitern: Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz hat den Jerusalema Challenge angenommen. Weiteres

Neue Formen: LOKAL17

Was möchten die Menschen in Neerach? Diese Frage war für die ref. Kirche Steinmaur-Neerach zentral, als sie das LOKAL17 ins Leben rief. Weiteres

Zusammenkommen: Geänderte Fristen bei Kostenbeiträgen

Die Fristen für Beiträge bei Kirchgemeindezusammenschlüssen wurden angepasst. Weiteres

Neue Formen: Raum + Stille

Corona-bedingt derzeit geschlossen, aber grundsätzlich für alle offen: Christine Forster erzählt über das Angebot „Raum + Stille“ im „Glatt“. Weiteres