Was ist KirchGemeindePlus?

… ein Reformprozess für Kirchgemeinden des Kantons Zürich, initiiert und begleitet von der Landeskirche Zürich. Kirchgemeinden arbeiten verstärkt miteinander oder schliessen sich zu grösseren Einheiten zusammen.

Wozu KirchGemeindePlus?

Wir glauben an die Kraft der reformatorischen Idee im Hier und Heute unsere Zukunft zu gestalten. Mit KirchGemeindePlus eröffnen wir den Weg, Kirche nahe, vielfältig und profiliert zu entwickeln.

Wie gestalten Kirchgemeinden KirchGemeindePlus?

  • visionär und pragmatisch
  • neugierig und verankert
  • solidarisch und autonom

Zusammenkommen: Projekt Weinland-Mitte

Seit 2016 arbeiten Benken, Marthalen, Ossingen, Rheinau-Ellikon und Trüllikon-Truttikon zusammen. Auf das Jahr 2022 streben die Kirchgemeinden nun einen Zusammenschluss an. Weiteres

Zusammenkommen: Elgg blickt zurück

Seit 1.1.2020 sind Elgg, Elsau und Schlatt eine ref. Kirchgemeinde Eulachtal. Im Jahresbericht 2019 rekapituliert Elgg, was es gebraucht hat. Weiteres

Zusammenkommen: Fest verschoben auf Frühjahr 2021

Die ref. Kirchgemeinde Sihltal, seit 1.1.2020 bestehend, feiert nächstes Jahr ihr Jubiläum. Weiteres

Zusammenkommen: Zur Urne im Herbst 2020

Im Bezirk Affoltern bereiten sich die zehn Kirchgemeinden auf die Urnenabstimmung am 27. September 2020 vor. Weiteres

Kreativ umgenutzt: Vom Pfarrgarten zum Kirchenzentrum

Die ref. Kirche Rüti ZH eröffnete im März 2020 den neu gebauten Kirchgemeindesaal im ehemaligen Pfarrgarten. Weiteres

Neue Formen: LOKAL17

Mitten in Steinmaur-Neerach entsteht ein Treffpunkt für alle. Die Eröffnungsfeier ist für den 21./22. August 2020 geplant. Weiteres