Was ist KirchGemeindePlus?

… ein Reformprozess für Kirchgemeinden des Kantons Zürich, initiiert und begleitet von der Landeskirche Zürich. Kirchgemeinden arbeiten verstärkt miteinander oder schliessen sich zu grösseren Einheiten zusammen.

Wozu KirchGemeindePlus?

Wir glauben an die Kraft der reformatorischen Idee im Hier und Heute unsere Zukunft zu gestalten. Mit KirchGemeindePlus eröffnen wir den Weg, Kirche nahe, vielfältig und profiliert zu entwickeln.

Wie gestalten Kirchgemeinden KirchGemeindePlus?

  • visionär und pragmatisch
  • neugierig und verankert
  • solidarisch und autonom

Neue Formen: Jazzkirche Zürich

Im Zürcher Kirchenkreis 9 etabliert sich langsam eine Jazzkirche: Das Angebot wächst mit dem wahrgenommenen Interesse. Weiteres

Zusammenkommen: Zwei positive Urnenentscheide

Die reformierten Stimmbürger:innen in Kyburg und Illnau-Effretikon sowie in Zollikon und Zumikon haben grossmehrheitlich «Ja» zueinander gesagt. Weiteres

Zusammenkommen: Dättlikon und Pfungen

Die Kirchenpflegen beider Gemeinden erörtern einen Zusammenschluss auf 1.1.2023 hin. Weiteres

Zusammenkommen: Weinland Mitte «türmt»

In einem gemeindeübergreifenden Lager errichteten Jugendliche einen Turm mit Nisthilfen für verschiedene heimische Tierarten. Weiteres

Tools: TVZ-Buch «Gemeindeentwicklung in 7 Tagen»

Seit dem 5.11.2021 im Buchhandel erhältlich: Ein Buch voller Geschichten, Tools und Methoden rund um Gemeindeentwicklung. Weiteres

Zusammenwachsen: Designierte Kirchgemeinde Breite befragt Mitglieder

Als Vorbereitung auf den rechtlichen Zusammenschluss am 1.1.2022 haben die drei bisherigen Kirchgemeinden ihre Mitglieder befragt. Weiteres