Was ist KirchGemeindePlus?

… ein Reformprozess für Kirchgemeinden des Kantons Zürich, initiiert und begleitet von der Landeskirche Zürich. Kirchgemeinden arbeiten verstärkt miteinander oder schliessen sich zu grösseren Einheiten zusammen.

Wozu KirchGemeindePlus?

Wir glauben an die Kraft der reformatorischen Idee im Hier und Heute unsere Zukunft zu gestalten. Mit KirchGemeindePlus eröffnen wir den Weg, Kirche nahe, vielfältig und profiliert zu entwickeln.

Wie gestalten Kirchgemeinden KirchGemeindePlus?

  • visionär und pragmatisch
  • neugierig und verankert
  • solidarisch und autonom

Zusammenkommen: Synodalentscheid zu Stäfa und Hombrechtikon im September

Am 28. September stimmt die Kirchensynode über den Zusammenschluss der beiden Kirchgemeinden Stäfa und Hombrechtikon ab. Weiteres

Begleitforschung: Fallstudien für 2. Phase

In sechs ref. Kirchgemeinden bzw. Regionen erkundet die Firma Interface detailliert die Wirkungen von Zusammenarbeiten und Zusammenschlüssen. Weiteres

Zusammenkommen: Zusammenschlüsse auf 1.1.2022 hin

Mit den Synodenentscheiden am 29. Juni 2021 ist der Weg frei für drei neue Kirchgemeinden. Weiteres

Zusammenkommen: Synodenbeschlüsse Ende Juni 2021

Am 29. Juni 2021 traktandiert die Synode die Anträge von gleich drei Zusammenschluss-Projekten. Weiteres

Zusammenkommen: Neuer Kirchgemeindeschreiber für ref. Kirche Knonauer Amt

Auf Oktober 2021 hin tritt Simon Plüer als erster diese neu geschaffene Stelle an. Weiteres

Zusammenkommen: Ref. Kirche Sihltal ein Jahr danach

Seit 2020 gibt es die neu formierte Kirchgemeinde Sihltal. Wie gut gelang die Integration und wo muss noch nachgebessert werden? Weiteres