Was ist KirchGemeindePlus?

… ein Reformprozess für Kirchgemeinden des Kantons Zürich, initiiert und begleitet von der Landeskirche Zürich. Kirchgemeinden arbeiten verstärkt miteinander oder schliessen sich zu grösseren Einheiten zusammen.

Wozu KirchGemeindePlus?

Wir glauben an die Kraft der reformatorischen Idee im Hier und Heute unsere Zukunft zu gestalten. Mit KirchGemeindePlus eröffnen wir den Weg, Kirche nahe, vielfältig und profiliert zu entwickeln.

Wie gestalten Kirchgemeinden KirchGemeindePlus?

  • visionär und pragmatisch
  • neugierig und verankert
  • solidarisch und autonom

Neu: Leitfaden Freiwilligenarbeit und Honorararbeit

„Wie viel sollen wir Freiwilligen bezahlen?“* Diese Frage kommt mitunter aus Kirchgemeinden. Weiteres

Zusammenkommen: Wahlsonntag

Am 27. September 2020 stimmen in gleich drei Regionen Menschen über KirchGemeindePlus-Projekte ab. Weiteres

Zusammenkommen: Knonaueramt

Am 27. September 2020 bestimmen neun Kirchgemeinden im Bezirk Affoltern, ob sie zur ref. Kirche Knonaueramt fusionieren. Ein Video (4:16 Min.) dazu. Weiteres

Neues: Tagung Fundraising

Spendenfinanziert Vorhaben realisieren – wie das geht, erfahren Sie am 26.10.2020, 13:00 bis 17:00 Uhr in der Titus Kirche in Basel. Weiteres

Zusammenkommen: Projekt Weinland-Mitte

Seit 2016 arbeiten Benken, Marthalen, Ossingen, Rheinau-Ellikon und Trüllikon-Truttikon zusammen. Auf das Jahr 2022 streben die Kirchgemeinden nun einen Zusammenschluss an. Weiteres

Zusammenkommen: Elgg blickt zurück

Seit 1.1.2020 sind Elgg, Elsau und Schlatt eine ref. Kirchgemeinde Eulachtal. Im Jahresbericht 2019 rekapituliert Elgg, was es gebraucht hat. Weiteres