Regionales: Gemeinsames Umweltmanagement

Die ref. Kirchgemeinden Dietikon, Schlieren und Weiningen streben zusammen eine Verbesserung ihrer Umweltbilanz an.

Bis 2025 möchten sie CO2-neutral werden. Als ein Beitrag dazu wollen sie entlang der zehn Schritte, die der „Grüne Güggel“ empfiehlt, ihre Kirchgemeinden umweltfreundlicher und bis Dez. 2020 „zertifizierungsreif“ machen. 

Dafür haben sie gemeindeübergreifend ein Umweltteam aufgestellt, das geeignete Massnahmen identifiziert, zum Entscheid bringt und umsetzt. Im Rahmen dieses Projektes sollen auch „Schöpfungsleitlinien“ geschaffen werden, die dem zukünftigen Tun und Handeln einen Rahmen geben. – Mehr zu diesem Vorhaben.

mehr zur Zusammenarbeit im Limmattal